Durch das verwegene Herz Zentralasiens – der neue Filmtitel verrät…

Es geht weiter…

… wohin es demnächst geht: Kirgistan, Usbekistan und Tadschikistan. Von der Wüste um den fast ausgetrockneten Aral-See bis ins Tian Shan- und Pamir-Gebirge. Elf geballte Expeditionswochen. Am 9. August startet die Filmreise von Thomas Junker und seinem Filmpartner Matthias Kofahl. Ende November ist die fünfteilige Reportage im Fernsehen zu sehen. Natürlich zuerst beim MDR.

Alle weiteren Informationen über Durch das verwegene Herz Zentralasiens können Sie ab sofort hier finden. Die beiden Filmemacher werden ausführlich darüber berichten, was vor und hinter der Kamera passiert. Schon am kommenden Montag (2. Juli) wird unser Expeditionsauto bereits auf die Reise nach Zentralasien geschickt.

Schauen Sie ab und an mal rein. Es wird sich lohnen.