Das AUDIOVISUELLE ZEITZEUGENARCHIV Saalfelden ist online!

Nach intensiven Dreh- und Schnittarbeiten ist nun das erste AUDIOVISUELLE ZEITZEUGENARCHIV online: www.zeitzeugen-saalfelden.at ist eine Video-Interviewsammlung mit Zeitzeugen, die über das Leben der letzten 30 – 90 Jahre in der Stadt SAALFELDEN (Salzburger Land) aus erster Hand authentisch berichten. Es ist ein Querschnitt durch die Gesellschaft: Lebenswelten, Traditionen und Bräuche in der jeweiligen kulturellen Prägung werden dokumentiert – und damit Strukturen, Zeittypisches, Brüche und Kontinuitäten, der Einfluss der „großen“ Welt der Politik auf individuelle Lebensbereiche sowie persönliche Schicksale und prägende Veränderungen innerhalb der Stadt.

Dieses sprechende Archiv werden wir in den kommenden Jahren mit vielen weiteren Interviews füllen – und so zu einem lebendigen Stück kulturellen Erbe ausbauen.

Für den Start haben wir 103 Interviews – und ein traditionelles Brautlied. Die 105-jährige Theresia Handl hat es für uns gesungen. Sehen und hören könnt Ihr es auf der Startseite.

Im Juli folgt dann mein zweites AUDIOVISUELLES ZEITZEUGENARCHIV – jenes mit den Erinnerungen der Menschen aus dem Tiroler KAUNERTAL.

Hier Bilder von der Startfeier mit vielen Zeitzeugen und dem Bürgermeister Erich Rohrmoser in Saalfelden: