KM 8060 – das Jurtencafe

Es ist vielleicht das gemütlichste Cafe in der Skistation Scheregesch. Ungewöhnlich ist es auf jeden Fall – das Jurtencafe. Eigentlich gehören Jurten nicht zur Tradition in diesem Teil Russlands. Da aber Besitzer Nicolai ein weit gereister Mann ist und die Mongolei zu seinen Lieblingszielen gehört, hat er beschlossen, aus gleich zwei mongolischen Jurten ein Cafe zu installieren. Jetzt, im Sommer, ist es geschlossen. Wir haben aber  Nicolai und seine Frau Katja angetroffen. Sie bereiten alles für lange Saison von Oktober bis Mai vor.  Dazu zählt auch, die vielen Reisebilder an den Wänden mit neuen Erinnerungen zu ergänzen. Die Fotos: