Km 11.752 – Nordspitze des Baikalsees

Es ist die kleine Ortschaft Nischneangarsk, die an diesem nördlichen Ende des Baikalsees liegt. Sie ist so ganz anders als das nahe Sewerobaikalsk. Viel ruhiger, keine großen Mehrfamilienhäuser. Nur kleine, sibirische Holzhäuser. An der Stelle, wo die Angara in den See fließt, ist es total ruhig. Was für ein Hörgenuß!! Wir haben Viktor getroffen, einen alten Seebär. 8 Schiffe hat er selbst gebaut. Im Sommer arbeitet er zudem bei der Seenotrettung. In seiner Garage steht ein selbstgebautes Flugzeug. Noch ist es nicht geflogen, aber Viktor träumt davon. Die Bilder des Tages: