Alle Beiträge von junkerthomas

THOMAS JUNKER UNTERWEGS – HOCH IM NORDEN & BIWAK – ÜBER DIE SEIDENSTRASSE INS HIMMELSGEBIRGE

… es gibt in den kommenden zwei Wochen beim MDR einen Doppelschlag. In der ersten Woche (06.-09.&11.Juli, jeweils 19:50 -20:15 Uhr) zeigt der MDR meine Reise vom vergangenen Jahr hoch in den Norden nach Schweden, Norwegen, Spitzbergen und ans Arktische Meer im Norden Kanadas. Dann folgt mein Freund und Kollege Thorsten Kutschke mit seinem fabelhaften Team auf dem Weg über die Seidenstraße ins Himmelgebirge in Zentralasien (13.-16.&18.Juli, jeweils 19:50 -20:15 Uhr). Thorsten und ich wünschen Euch beste Unterhaltung. Seid herzlich gegrüßt – Euer Thomas Junker (.. und ich drehe derweil schon mal den neuen Film „Europas einsame Inseln“)

Ruhpolding für Dahoam

In den vergangenen Monaten durften Gäste ja nicht nach Ruhpolding kommen. Deshalb haben die Ruhpoldinger sich aufgemacht, und ihre Gäste zumindest virtuell zu Hause besucht. Mit zwei Videos, in denen Christian Burghartswieser von Ruhpolding erzählt. Viel Spaß beim Anschauen.

Ab 30. Mai wieder möglich – Urlaub beim Filmemacher in Ruhpolding / Bayerische Alpen

Es geht weiter – und wir haben auch noch ein paar Termine frei. Zum Beispiel über Pfingsten vom 30. Mai – 6. Juni. Auch noch frei ist die Zeit vom 16. – 27. Juni sowie ein paar Termine im Hochsommer und Herbst. Wer Interesse hat, bitte einfach melden:

Und hier ein paar Fotos der komfortablen Ferienwohnung für 2-4 Personen (1 Schlafzimmer, 1 großes Wohnzimmer mit Schlafsofa mit richtiger Matratze [160cm], voll ausgestatte Küche, Westterrasse im Garten, TV mit Sky, W-Lan, geräumiges Bad):

 

 

Ab 30. Mai wieder möglich – Urlaub beim Filmemacher in Ruhpolding / Bayerische Alpen weiterlesen

GESCHICHTEN VON DIESER WELT – ZUM DACH DER WELT 1991

1991 – in diesem Jahr hat alles angefangen. ZUM DACH DER WELT war mein erster Film. Klar hatte ich schon Erfahrungen von diversen Touren durch Europa und nach Nordafrika. Aber mit dem Motorrad nach Asien? Über Italien, Griechenland, durch die Türkei, den Iran nach Pakistan.
Und warum? Ich hatte meinem Freund Rudi aus Zürich versprochen, ihm sein Motorrad binnen Jahresfrist nach Karachi zu bringen. In jene Stadt in Pakistan, in die er 1990 als Entwicklungshelfer gezogen war. Und so ein Versprechen hält man auch.
Wäre da nur nicht der gleichzeitige Aufbau des MDR gewesen. GESCHICHTEN VON DIESER WELT – ZUM DACH DER WELT 1991 weiterlesen

Aus meinem Wohnzimmer in Euer Wohnzimmer – 17. April

Heute kommt die letzte Folge. Mit fünf Geschichten über wundervolle Menschen. Da ist La und sein Heimatdorf in Laos. Weiter geht es mit Crocodile Harry in Australien, Kathi und ihr Solarkocher in Burkina Faso, Louis und der Orden der heiligen Jungfrau in Chile sowie Joyce und ihr Paradies auf der extrem abgeschiedenen Insel Tristan da Cunha.  

Und hier findet Ihr  alle bisherigen „Wohnzimmer-Sendungen“  

Aus meinem Wohnzimmer in Euer Wohnzimmer – 16. April

Es ist Donnerstag, der 16. April, auch heute gibt es von mir eine Geschichte aus 29 Jahren: Tibet – Traum und Trauma einer Filmexpedition. Es war das Jahr 2001, als wir den Film Himmelwärts ins Reich der Götter produzierten und unter dramatischen Umständen beim Anblick des Mount Everest abrechen mussten. Dazu erzähl ich Euch, wie 1991 (Zum Dach der Welt) alles angefangen hat. und auch unsere erste Weltumrundung im Jahre 1996 spielt eine Rolle.     

     Passend zum Tag gibt es heute 5 x mein Buch 20 Stunden in Tibet – Traum und Trauma einer Filmexpedition, natürlich handsigniert, zu gewinnen. Wie ihr das Buch gewinnen könnt, erfahrt ihr auf der Facebookseite von Riverboat: www.facebook.com/MDRriverboat

Und hier findet Ihr  alle bisherigen „Wohnzimmer-Sendungen“  

…und wenn Ihr Fragen habt, einfach an fragen@thomasjunker.de schreiben!

Aus meinem Wohnzimmer in Euer Wohnzimmer – 15. April

Am heutigen Mittwoch, 15. April, geht es zu den Tuareg in die Sahara. In Libyen besuchen wir zuerst die römische Siedlung Leptis Magna. Dann sind wir zusammen mit den Tuareg in der Oase Al Awinat, im Akakus-Gebirge. Erleben, wie die Tuareg mitten im Wüstensand Brot backen. Und lassen uns von ihnen den Louvre der Steinzeit zeigen. 

Und hier findet Ihr  alle bisherigen „Wohnzimmer-Sendungen“   

…und wenn Ihr Fragen habt, einfach an fragen@thomasjunker.de schreiben!

Aus meinem Wohnzimmer in Euer Wohnzimmer – 14. April

Auch in dieser Woche erzähle ich Euch Geschichten aus meinen 29 Jahren Filmexpeditionen. Heute steht die Mongolei auf dem Programm: Nomaden mit ihrem ganze Stolz, ihren Pferden; ein Adlerjäger; wilde Flussdurchfahrten in der Abgeschiedenheit der Steppe; Boldbaatar, der Pfeil- und Bogenbauer; Owoos und das buddhistische Kloster Amarbayasgalant.   

     Und hier findet Ihr  alle bisherigen „Wohnzimmer-Sendungen“   

…und wenn Ihr Fragen habt, einfach an fragen@thomasjunker.de schreiben!

Aus meinem Wohnzimmer in Euer Wohnzimmer – 9. April

Am heutigen Donnerstag sind wir „Jenseits der Wärme“ unterwegs, gehen zurück ins Jahr 2006, als wir Russland im Hochwinter durchquert haben. Bis ganz tief in den Osten hinein zur Ortschaft Ojmakon. Dort wurde einst die tiefste Temperatur außerhalb der Polkappen gemessen (-71,2). Auf dem Weg dorthin haben wir in der Region Tuwa Schamanen an ihrem Neujahrstag besucht. Bei Novosibirsk konnten wir den Feierlichkeiten der „Taufe Jesu“ beiwohnen. Bei minus 33 Grad sind die Menschen ohne Schutzanzug durch ein Loch im Eis in einen See gesprungen, um sich von den eigenen Sünden zu reinigen. Und wir sind über sogenannte Simniks gefahren. Wege, die nur im Winter auf Eis und Schnee entstehen und weite Teile Nord- und Ostrusslands erschließen (die im Sommer nur per Hubschrauber erreichbar sind).
Ich wünsche Euch viel Spaß und jetzt schon FROHE OSTERN

Und hier findet Ihr unser Extravideo mit vielen Flugszenen über Afrika sowie:  Alle bisherigen „Wohnzimmer-Sendungen“   

…und wenn Ihr Fragen habt, einfach an fragen@thomasjunker.de schreiben!

Aus meinem Wohnzimmer in Euer Wohnzimmer – 8. April

Im Tiefflug über das südliche Afrika! Von Kapstadt via Namibia nach Sambia. zu den höchsten Dünen der Welt, zur ehemals deutschen Ortschaft Lüderitz, zu den wilden Tieren in den Luangwa Nationalpark. Und zu einem Fleck, den ich als eine Stück vom Paradies beschreiben – Boulders in der Wüste Namibias.   

Und hier findet Ihr unser Extravideo mit vielen Flugszenen über Afrika sowie:  Alle bisherigen „Wohnzimmer-Sendungen“   

…und wenn Ihr Fragen habt, einfach an fragen@thomasjunker.de schreiben!

Aus meinem Wohnzimmer in Euer Wohnzimmer – 7. April

Heute geht es nach Zentralasien hoch ins Pamirgebirge. Unser Ziel ist der kleine Ort Sary Mogul am Fuße des 7134 m hohen Pik Lenins. Der Wochenmarkt mit Viehmarkt, die Abgeschiedenheit, eine Musikschule, die man so nie erwartet hätte und schwere, gefährliche Arbeit auf einer Abräumhalde sind die Themen.

Ich wünsch Euch viel Spaß!

Und hier findet Ihr  Alle bisherigen „Wohnzimmer-Sendungen“  

…und wenn Ihr Fragen habt, einfach an fragen@thomasjunker.de schreiben!

Aus meinem Wohnzimmer in Euer Wohnzimmer – 6. April

Zum Beginn der Karwoche nehme ich Euch mit nach Myanmar. Erste Station ist die größte Stadt des Landes, Yangon, mit seinem Alltagsleben und der heiligen Shwedagon Padgode. Dann werden wir die schwimmenden Gärten im Inle See besuchen und am Ende noch nach Laos reisen, dort im Dschungel einen Ort ausuchen, der hauptsächlich von der Schnapsproduktion lebt.

       Und hier findet Ihr  Alle bisherigen „Wohnzimmer-Sendungen“  

…und wenn Ihr Fragen habt, einfach an fragen@thomasjunker.de schreiben!

TV-Wohnzimmerstudio steht!

THOMAS JUNKER UNTERWEGS – AUS MEINEM WOHNZIMMER IN EUER WOHNZIMMER Das TV-Studio zu Hause ist fertig. Die Tests laufen. Am Mittwoch kann es losgehen! Um 18.00 Uhr auf http://www.facebook.com/MDRriverboat und ab 20 Uhr auf meiner Homepage http://www.thomasjunker.de
Fragen werden live beantwortet und können schon jetzt gestellt werden per E-Mail: post@thomasjunker.de
Freu mich, wenn Ihr dabei seid.
…hier ein paar Fotos vom Testlauf:

TV-Wohnzimmerstudio steht! weiterlesen

Thomas Junker unterwegs # miteinanderstark

Wir alle müssen zur Zeit zu Hause bleiben. Ich selbst sollte eigentlich in der Antarktis meinen neuen Film drehen. Aber nun ist es eben anders gekommen. Damit für Euch die Zeit zu Hause ein bisschen Abwechslung bekommt, gibt es von mir ab dem 1. April täglich eine Online-Sondersendung auf dem Facebook-Kanal vom MDR Riverboat: „Aus meinem Wohnzimmer in Euer Wohnzimmer“. Ich werde Euch täglich eine Geschichte aus 29 Jahren „Thomas Junker unterwegs“ präsentieren und dazu einige Hintergundgeschichten erzählen. Und natürlich werde ich auch Eure Fragen beantworten. Die könnt Ihr schon jetzt an mich senden: fragen@thomasjunker.de.
Über all das habe ich heute in der Sendung „MDR um 4“ erzählt!

ALLES ANDERS

THOMAS JUNKER UNTERWEGS – ES GIBT WICHTIGERES Wir haben unsere Filmproduktion „Tief im Süden“ abbrechen müssen. Die argentinische Regierung hat unser Boot in Ushuaia nicht in Richtung Antarktis auslaufen lassen.

Nach all der intensiven Vorbereitung ist das in gewisser Form ein herber Schlag für uns. Aber angesichts der dramatischen Entwicklung in Sachen Corona-Virus auf der Welt nur eine kleine, unbedeutende Randgeschichte. Wir werden diesen Film in einem der nächsten Jahre drehen.

Es wird einen anderen, neuen „Thomas Junker unterwegs“-Film im November beim MDR geben. Aber dies ist im Moment nicht wichtig. Entscheidend ist die volle Konzentration von uns allen auf die Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus. Konzentration auf unser eigenes, vernünftiges Verhalten. Damit nicht noch mehr krank werden. Und damit denen, die krank sind und dringend Hilfe brauchen, auch entsprechend geholfen werden kann.  Das gilt für alle Corona-Patienten genau wie für alle anderen Kranken, die dringend Hilfe benötigen.

Wir organisieren derzeit unseren Rückflug nach Deutschland. Und hoffen, in der Heimat unseren Beitrag aktiv leisten zu können, um jene zu unterstützen, die in diesen schwierigen Zeiten Hilfe benötigen.

Schöne Bilder und spannende Geschichten von dieser Welt gibt es von uns später wieder. Jetzt stehen andere Aufgaben im Vordergrund.

Herzlichst Euer Thomas Junker, z.Z Ushuaia, Feuerland