Archiv der Kategorie: Audiovisuelle Biografien

Mein neues Projekt – Zeitzeugenarchiv Sölden ab 7. September 2019 online

Es ist soweit. Das Zeitzeugenarchiv Sölden ist ab dem 7. September 2019 online. Nach einem Jahr voller spannender und hoch interessanter Dreharbeiten mit über 60 Zeitzeugen sind nun für den Anfang über 650 einzelne Geschichten abrufbar. Weitere Interviews und noch viel mehr Geschichten aus der Geschichte der Gemeinde Sölden werden in den kommenden Monaten und Jahren folgen.

Dies ist nun nach Saalfelden und dem Kaunertal mein drittes Audiovisuelles Zeitzeugenarchiv. Ich bin stolz, auf diese Art und Weise das kulturelle Erbe und ein wichtiges Stück alpiner Lebensgeschichte für die Nachwelt gesichert zu haben. In absolut authentischer und lebendiger Form!

KAUNERTALER ZEITZEUGENARCHIV

Über 530 einzelne Videos voller Erinnerungen und Geschichten aus der Geschichte des Kaunertales mit seinen drei Gemeinden Kauns, Kaunerberg und Kaunertal sind nun nach über dreijährigen Dreharbeiten frei zugänglich: http://www.kaunertaler-zeitzeugen.at
Auch der österreichische Bundespräsident Alexander Van der Bellen war vor der Kamera. Ist er doch im Kaunertal aufgewachsen. Reinschauen, es lohnt sich, nicht nur des Bundespräsidenten wegen. Das Archiv bietet ein gutes Stück ALPINES LEBEN – und wird in den kommenden Jahren wachsen.

Es sind Interviews wie diese…

… die das audiovisuelle Zeitzeugenarchiv Kaunertal so interessant machen. Geschichten aus den letzen bis zu 80 Jahren. Authentisch erzählt von denen, die sie erlebt haben. Für mich ein großes Glück, ein solches Projekt ins Leben gerufen und nun durchführen zu dürfen. Hier ist das Interview:

  Das ganze Kaunertaler Zeitzeugenarchiv: https://www.kaunertaler-zeitzeugen.at/  

Und dies ein Betrag  über das audiovisuelle Zeitzeugenarchiv Kaunertal  aus der Tiroler Tageszeitung

Ein ganz besonderer Film – 80 Jahre Eugen Larcher

THOMAS JUNKER – MAL GANZ ANDERS UNTERWEGS Bevor heute am Abend der fünfte und letzte Teil von „Russlands Weiten“ läuft, darf ich noch von einer ganz besonderen Premiere berichten, die mitten in meine „Russlandwoche“ gefallen ist. Im Kaunertal wurde Alt-Bürgermeister Eugen Larcher 80. Er ist einer der großen Tiroler Tourismuspioniere. Zu seinem Jubiläumsfest kam nicht nur Bürgermeister Pepi Raich, sondern auch der Österreichische Bundespräsident Alexander van der Bellen. Diese beiden und noch 33 weitere Weggefährten habe ich für einen Film über den Jubilar interviewt, der anläßlich des Geburtstags gezeigt wurde. Eine wunderbare Aufgabe, zumal Eugen Larcher bis zur Aufführung nichts von diesem Film ahnte.

Zeitzeugenarchive Saalfelden & Kaunertal mit neuen Interviews

Inzwischen sind über 400 einzelne Geschichten in die beiden audiovisuellen Zeitzeugenarchive eingepflegt worden.  Erinnerungen, die bis in die 1920er Jahre zurückreichen. Wir haben die beiden Archive mit einem Schlagwortregister und einer detaillierten Suchfunktion ausgestattet. So kann beispielsweise gezielt nach Aussagen zum Kriegsende oder zu Kindheitserinnerungen in den 1950er Jahren oder zu Bergbauernhöfen in den 1960er Jahren gesucht werden. Ein Blick in die Vergangenheit lohnt sich – auch für all jene, die nicht im Kaunertal oder Saalfelden wohnen: Kaunertaler Zeitzeugenarchiv        Zeitzeugen Saalfelden

Das AUDIOVISUELLE ZEITZEUGENARCHIV Saalfelden ist online!

Nach intensiven Dreh- und Schnittarbeiten ist nun das erste AUDIOVISUELLE ZEITZEUGENARCHIV online: www.zeitzeugen-saalfelden.at ist eine Video-Interviewsammlung mit Zeitzeugen, die über das Leben der letzten 30 – 90 Jahre in der Stadt SAALFELDEN (Salzburger Land) aus erster Hand authentisch berichten. Es ist ein Querschnitt durch die Gesellschaft: Lebenswelten, Traditionen und Bräuche in der jeweiligen kulturellen Prägung werden dokumentiert – und damit Strukturen, Zeittypisches, Brüche und Kontinuitäten, der Einfluss der „großen“ Welt der Politik auf individuelle Lebensbereiche sowie persönliche Schicksale und prägende Veränderungen innerhalb der Stadt.

Dieses sprechende Archiv werden wir in den kommenden Jahren mit vielen weiteren Interviews füllen – und so zu einem lebendigen Stück kulturellen Erbe ausbauen. Das AUDIOVISUELLE ZEITZEUGENARCHIV Saalfelden ist online! weiterlesen

DANKE für all die Glückwünsche

Ihr Lieben,
DANKE! Ich bin überwältigt von den unglaublich vielen Glückwünschen zu meinem Geburtstag. Viele waren verbunden mit der Vorfreude auf weitere Filme von mir. 53 Jahre war noch vor ein, zwei Jahrzehnten innerhalb der ARD das Alter, in dem viele Korrespondenten erst anfingen, große Reportagen und Dokumentationen zu drehen. Ich darf dagegen jetzt mit meinen 53 Lenzen schon auf 26 Jahre voller Filme zurückblicken. Auch dafür bin ich dankbar – meinen wunderbaren Zuschauern, und auch dem MDR, der mir schon 1991 die Möglichkeit gegeben hat, einen ersten Film (Zum Dach der Welt) zu produzieren.
Unsere Welt ist permanent vielen unterschiedlich starken Veränderungen unterworfen.

DANKE für all die Glückwünsche weiterlesen