Film 2012: Durch das verwegene Herz Zentralasiens

Kurz vor dem Start…

Es ist nun 25 Jahre her, dass ich für den MDR zum ersten Mal mit der Kamera in die Welt hinaus aufgebrochen bin. Zum Dach der Welt der Titel des Filmes damals. Noch ein Jubiläum gibt es in diesem Jahr – vor 2 Jahrzehnten bin ich In 99 Tagen um die Welt gefahren.

Am kommenden Montag, 8.  August, startet nun die Jubiläumsfilmtour. Auf den Spuren von 1996 werde ich nochmals die Erde umrunden. Die dabei entstehende fünfteilige Dokumentation Thomas Junker unterwegs – Weltenwandel (Erstausstrahlung im MDR vom 19. – 24. November 2016, jeweils von 19.50 – 20.15 Uhr) wird darüber berichten, wie sich die Regionen und Menschen entlang meiner Wege in den letzten 20 Jahren verändert haben. Ich werde viele Protagonisten von einst treffen, aber auch neue Seitenblicke wagen.

Anders als einst (mehr …)

Premiere Kaunertalfilm mit Gänsehaut

Es war eine Erlebnis mit viel Tiefgang und Gänsehaut!! Am vergangenen Wochenende war es endlich soweit – in der grandiosen Atmosphäre der Wallfahrtskirche zu Kaltenbrunn im Kaunertal haben wir 4 x unseren Film „Ein Jahr im Kaunertal – Nacht & Heint“ vor insgesamt fast 900 Zuschauern zeigen dürfen. Wer die Premiere verpasst hat – hier gibt es die DVD: http://shop.weisseespitze.com/
Impressionen und weitere Geschichten rund um die Premiere sind an dieser Stelle: http://ein-jahr-im-kaunertal.com/

Dienstag Teil 2 – die Vorschau

wpid-20150814_095510.jpg

Teil 2 am Dienstag um 19:50 Uhr im MDR – dies sind die Themen: das Kosmodrom in Baikonur, Kamele in der kasachischen Steppe, der fast völlig ausgetrocknete Aralsee mit dem einstigen Fischereizentrum Aralsk, die Familie Ramanzanov und die Frage, warum muss immer ein Kind bei den Eltern bleiben, die größte Süßigkeitenfabrik des Landes mit einem nicht enden wollenden Bonbon und die AN 2 – der Traktor der Luftfahrt. Hier ein kleiner Ausschnitt aus Teil 2: https://vimeopro.com/thomasjunker/thomas-junker-unterwegs-tschai-pelmeni-und-nomaden