Archiv der Kategorie: Film 2018 – Russland

KM 5719 – Tjumen

So langsam wird Russland richtig „weit“. 5.719 km nach unserem Start sind wir in Tjumen, und damit in Sibirien angekommen. Und haben dennoch eigentlich fast nichts erreicht. Wohl an die 16.000 km durch Russlands Weiten liegen noch vor uns. Spannende Zeiten werden das. Freu mich so sehr auf all die Begegnungen mit den Menschen. Heute hatten wir einen reinen Fahrtag mit schlechtem Wetter vom Start weg. Viele, wunderschöne dunkle Wolken. Und auf den meisten der knapp 500 km hat es so richtig schön und heftig geregnet.

KM 5261 – Die letzten drei Tage

Wir sind inzwischen in Tscheljabinsk – jetzt liegt Sibirien vor uns. Bei KM 5140 haben wir Europa verlassen, Asien betreten. Was uns aber viel wichtiger ist, sind die Begegnungen mit den Menschen in Togliatti in den letzten Tagen. Da war Vater Wjatscheslaw Karaulov. Wir haben ihn in seiner Kirche (eine ehemalige 3-Zimmer-Wohnung mit 50 qm – Anbau) beim morgentlichen Gottesdienst filmen dürfen. Anschließend privat besucht. Dabei hat er uns Bücher gezeigt, die mehr als 250 Jahre alt sind und haben über Gott, die Welt und Putin mit ihm geredet.

Ein paar Häuser weiter durften wir Galina Georgiewna treffen. Die äußerst rüstige 79-jährige Dame hat eine Leidenschaft, die wohl jedes russische Herz berührt. Sie sammelt Matroschkas aus dem gesamten Land.

Und wir haben die Gastfreundschaft von Mischa und Sweta genießen dürfen. Mehr noch, Sweta ist das, was man wohl Bloggerin und Influencerin nennt. Aus ihrem Garten- und Kochtalent hat sie einen Youtube-Kanal gebastelt. Mit Erfolg. Sie hat eine kleine, aber feine Fangemeinde und kann damit inzwischen die Haushaltskasse gut aufbessern. Na und die Abende im Kreise ihre Familie waren einfach wunderbar.

In diesem Zusammenhang – Lena herzlichen DANK für so viel Organisation und all die Übersetzungen!

Weitere Fotos: KM 5261 – Die letzten drei Tage weiterlesen