Archiv der Kategorie: Film 2019 – Hoch im Norden

SVALBARD – Die Katze Kesha

Eigentlich darf es auf Svalbard keine Katzen geben. So sieht es das  Gesetz vor. Eigentlich. Und ja, es gibt auch keine Katzen. Weder in Longyearbyen, noch in Svea, auch nicht in Pyramiden. Und in Barentsburg? Nun, da ist die Geschichte so. Da gibt es diesen Vierbeiner, der sich laut der Einheimischen selbst als Ginger Artic Fox bezeichnet. Im Sommer taucht er in der Öffentlichkeit auf und ist sehr neugierig. Im Winter weiß offiziell so niemand, wo er sich aufhält. Der Sysselmannen, der Gouverneur von Svalbard, (der über die Einhaltung der Gesetze wacht) hat inzwischen auch die Existenz von Kesha zur Kenntnis genommen. Naja, und da es sich ja um einen Ginger Artic Fox handelt werden beide Augen zugedrückt! Fotos von Kesha: SVALBARD – Die Katze Kesha weiterlesen

SVALBARD – BARENTSBURG

Barentsburg ist neben Longyearbyen der einzige Ort auf Svalbard, wo es noch aktiven Bergbau gibt. In Barentsburg weiß man jedoch um die Endlichkeit dieser langen Tradition, deshalb wird am Aufbau des Tourismus gearbeitet. Allerdings in viel kleinerem Maßstab als in Longyearbyen. Es gibt nur ein Hotel  (ein richtig feines mit moderaten Preisen) in dieser russischen Siedlung, ein (aber was für eins!!!) Restaurant mit eigener Brauerei, eine eigene Band und ein eigenes Folkloreensemble (und das bei nur 450 Einwohnern!). Wir haben viele Geschichten gefunden. Es hat sich gelohnt. Impressionen von den Dreharbeiten: SVALBARD – BARENTSBURG weiterlesen

SVALBARD – Pyramiden

Es war ein viel zu kurzer Aufenthalt in Pyramiden, jenem Ort, der einst die größte russische Bergbausiedlung auf Svalbard war. Nach Kohle haben sie hier erfolgreich gegraben. Ertragreicher als in Barentsburg. Und wie dort wurde den Arbeitern versucht ein Umfeld zu schaffen, dass Normalität bringen sollte, soweit dies keine 1400 km vom Nordpol entfernt überhaupt möglich ist. Im Jahre 1998 wurde  die letzte Kohle gefördert, zwei Jahre später verschwand der letzte Arbeiter. Doch seit ein paar Jahren ist das Hotel in Pyramiden wieder geöffnet und man kann einige der alten Gebäude besichtigen. Jaroslava Skorikova ist die Managerin dort, hat uns viele Türen zum Filmen geöffnet. Hier ein paar Außenansichten aus der Geisterstadt. SVALBARD – Pyramiden weiterlesen

Svalbard – Küstenimpressionen

Wir waren in der vergangenen Woche einige Male mit der Aurora Explorer zwischen Longyearbyen, Barentsburg und Pyramiden unterwegs. Und hatten viel Glück mit dem Wetter. Nicht immer Sonnenschein, aber wenigstens waren die Wolken so hoch, dass wir sehr schöne Fotos und Filmaufnahmen machen konnten. Steilküsten, alte, verlassene Siedlungen (Grumant) und ins Meer kalbende Gletscher. Die Aufnahmen sind auch deswegen gelungen, weil wir einen Kapitän hatten, der sehr gefühlvoll die richtigen Stellen angefahren hat und das Boot immer dort gedrosselt hat, wo es sich gelohnt hat. Danke dafür! Zur Bildergalerie: Svalbard – Küstenimpressionen weiterlesen

HOCH IM NORDEN – DER START

Es ist soweit. Die Dreharbeiten haben begonnen, wir sind auf Svalbard. Doch bevor es so richtig los geht, möchte ich Euch den neuen Film von den Kollegen vom BIWAK-Team um Thorsten Kutschke ans Herz legen. Ihr neuer Film über Armenien startet am kommenden Montag im MDR. Alle weiteren Infos seht Ihr hier im Video!