Fassdauben WM in Ruhpolding

FASSDAUBEN WELTMEISTERSCHAFT 2017 – was für ein geiler, verrückter Spaß! Zugegeben, es schaut ein wenig schräg aus, wenn sich oberhalb von Ruhpolding eine lange Reihe Männer und ein paar Frauen auf Holzbrettern formiert – viele davon einfach nur mit Lederhose bekleidet, obwohl wir doch von einer Wintersport-Weltmeisterschaft sprechen. ABER: bei der Fassdauben WM ist einfach alles ein bisschen anders, als normalerweise…Auf Bierfassdauben den Berg runter! Hier ist das Video (Musik von Peter Eichstädt):

GESTERN – HEUTE – MORGEN

2016 war ein grandioses Filmjahr für mich. Meine erfolgreiche MDR-Doku THOMAS JUNKER UNTERWEGS – WELTENWANDEL war eine äußerst erkenntnisreiche Reise auf meinen eigenen Spuren von 1996. Zuvor durfte ich die Arbeiten zu EIN JAHR IM KAUNERTAL – NACHT & HEINT vollenden – mein bisher intensivstes Filmwerk. Faszinierend war auch die AUDIOVISUELLE BIOGRAFIE über Adi Werner. Im Moment drehe ich für den BIATHLON WELTCUP sowie für RUHPOLDING einige dokumentarische Videos. Zudem bereite ich die AUDIOVISUELLEN ZEITZEUGENARCHIVE für die Stadt Saalfelden und das Kaunertal vor. Im Spätsommer breche ich dann für den MDR wieder in fremde Regionen auf, um das Alltagsleben im Pazifik zwischen den Aleuten und Neuseeland zu portraitieren.

Und dann ist da noch das, wofür es keine Worte braucht, mich einfach nur glücklich macht:img_7087_tju-weltenwandel

AB 2017: Aufbau des Audiovisuellen Zeitzeugenarchivs Saalfelden

Es ist mir eine große Ehre, dass ich von Januar 2017 bis Dezember 2019  für die Stadt Saalfelden ein großes Audiovisuelles Zeitzeugenarchiv im Internet aufbauen darf. Es wird dies eine Sammlung von über 100 Interviews mit Zeitzeugen sein, die über das Leben in Saalfelden (Pinzgau / Salzburger Land) in den letzten 70 bis 80 Jahren aus erster Hand berichten können. Auf einer eigens dafür eingerichteten Homepage werden diese Videointerviews der Öffentlichkeit ohne Beschränkungen zugänglich gemacht. Die von mir produzierten Interviews sind dort jeweils in voller Länge veröffentlicht. Darüber hinaus gibt es eine ausführliche Suchfunktion, die das zielgenaue Auffinden von Themen und Personen ermöglicht. Wo das Archiv zu finden ist, darüber werde ich an dieser Stelle rechtzeitig berichten. Die Errichtung des Archivs erfolgt in Zusammenarbeit mit der Stadt Saalfelden, dem Museum Saalfelden und wird durch das LEADER-Projekt der Europäischen Union gefördert.

Zum Auftakt möchte ich an dieser Stelle ein kurzes Video mit der 104-jährigen Theresa Handl zeigen. Sie singt uns 2 Hochzeitslieder. Was für ein grandioses Geschenk:

Persönlich ist es mir das Projekt ein wichtiges Anliegen, da ich selbst in der Region Saalfelden mehrere Jahre meines Lebens verbracht habe. So kehre ich auf eine gewisse Art und Weise ein Stück weit in meine eigene Geschichte zurück.

Diese Arbeit für Saalfelden ist neben dem Projekt im Tiroler Kaunertal das zweite große Audiovisuelle Zeitzeugenarchiv aus meinem Hause.

Kaunertal: Aus dem Film wird ein Zeitzeugenarchiv!

Ein-Jahr-im-Kaunertal-LogoEs ist vollbracht. Ab Januar 2017 gehen die Dreharbeiten im Kaunertal weiter. Und nicht nur das. Aus dem Film wird ein audiovisuelles Zeitzeugenarchiv!

Auf Basis des Filmes Ein Jahr im Kaunertal – Nacht & Heint wird ein umfassendes, frei und kostenlos zugängliches Videoarchiv im Internet erstellt. Dafür werde ich zusammen mit Charly Hafele in den kommenden drei Jahren (2017-2019) im Kaunertal mit seinen drei Gemeinden Kauns, Kaunerberg sowie Kaunertal rund 60 weitere Zeitzeugen aufsuchen und ihre Geschichten und Erinnerungen mit meiner Videokamera festhalten. Mehr Infos sind hier: http://ein-jahr-im-kaunertal.com/

VOM WELTENWANDEL ZUM BIATHLON

THOMAS JUNKER UNTERWEGS WELTENWANDEL, am Donnerstag, 24.11.16, lief die letzte Folge. Ich möchte DANKE sagen an mein Team und an meine Zuschauer, die mir mit 15,8% eine super Einschaltquote beschert haben. Nun geht es mit BIATHLON in RUHPOLDING weiter. Bis zum Weltcup im Januar 2017 werde ich von den Vorbereitungen berichten. Hier an dieser Stelle und direkt unter: http://ruhpolding-backstage.de/

 

DONNERSTAG, 24.11.2016, Weltenwandel – das Finale

tju2016weltenwandel1432_kleinTHOMAS JUNKER UNTERWEGS – WELTENWANDEL Teil 5 – u.a. mit den wilden Tieren Afrikas. Welche wir in Mfuwe, Sambia, gesehen haben, ist schon einmal vorab hier zu sehen. https://vimeopro.com/thomasjunker/thomas-junker-unterwegs

Alle anderen Begegnungen und grandiose Landschaftsaufnahmen aus der Luft strahlt der MDR am 24.11.2016 von 19.50 bis 20.15 Uhr aus. Mit dabei die Victoria Fälle, Kilimandscharo, Kigali und Ruanda, Leben auf dem Land in Kenia, Traumlodge in Namibia, wundervolle Wüstenlandschaften in Namibia und in Nordafrika, Bewässerungsprojekte in Äthiopien und Sudan. Und dann, das große Finale – mit den Motorrädern durch die Alpen (samt einem letzten Wein in St. Christoph am Arlberg) bis hinauf auf 2750m im Kaunertal.

Hier die Fotos von den Dreharbeiten: (mehr …)