KM 18.012 – De Kastri am Pazifik

Dann, wenn Du schon längst hinter (östlich von) China unterwegs bist, die Teerstraße wieder einer Schotterpiste weicht. Und man rund 9 Stunden für knapp 300 km braucht. Also dann, wenn auf einmal der Pazifik vor einem auftaucht, dann ist man in De Kastri angekommen. An die 3.000 Einwohner. Ein großes Erdölterminal. Ein paar Geschäfte, ein Kinosaal. Grandiose Landschaft. Und viele sehr freundliche Menschen! Russland eben.

Hier sind die Impressionen aus De Kastri: KM 18.012 – De Kastri am Pazifik weiterlesen

KM 18.010 – Reifenwechsel hoch 3

Den ganzen Weg über die vielen Tausend Kilometer haben wir ohne Schaden am Auto geschafft, nun in De Kastri haben wir an einem Tag gleich 3 Reifen gewechselt. Beide Vorderreifen hatten kein Profil mehr. Und der hintere linke Reifen  hatte sich einen Nagel eingefangen. Zum Glück gibt es nahezu in jeden Dorf Russlands einen Reifenmeister, der sein Handwerk versteht. So blieb uns nur das eine Ersatzrad (ist unter dem Auto angebracht) auszubauen und das andere vom Dach zu holen. Und das bei prima Wetter. Es hätte uns schlimmer treffen können. KM 18.010 – Reifenwechsel hoch 3 weiterlesen

KM 16.422 – Chinesische Küche in Blagoveschensk

Einst waren sich Russland (Sowjetunion) und China nicht wirklich gut gesonnen. Inzwischen ist das völlig anders. Das haben wir auf der ganzen Fahrt durch Russland so erfahren. Die Orientierung geht weg von Deutschland und Europa hin zum großen Reich der Mitte. Politisch, wirtschaftlich sowieso. In Blagoveschensk ist auch die chinesische Küche tief verankert. Russische Restaurants findet man schon noch. Aber die Einheimischen gehen lieber chinesisch essen. Die Bilder KM 16.422 – Chinesische Küche in Blagoveschensk weiterlesen