Rückblick Teil 3 – Zum Dach der Welt

Zum Dach der Welt – nichts mehr und nichts weniger wollten wir. Dem Freund Ruedi das Motorrad bringen war das eine. Aber wenn man schon so weit reisen würde, dann sollte man noch ein paar Kilometer oben drauf legen und zum Dach der Welt reisen. Liegt Karachi im Süden Pakistans, so beherrscht das Himalaja nebst dem Karakorum-Gebirge den Norden des Landes. Etliche 6-, 7- und Achttausender. Seit meiner Kindheit hatte ich von diesen Bergriesen geträumt, nun wollte ich sie mir nicht entgehen lassen. Rückblick Teil 3 – Zum Dach der Welt weiterlesen

Jetzt gibt es was auf die Ohren und Augen!

Peter Eichstädt (der Mann, der mir seit vielen Jahren die Musik zu meinen Filmen komponiert und einspielt) hat zusammen mit seiner Band THE CLOGS eine Hommage an QUEEN veröffentlicht. Die eigenwillige Interpretation von WE WILL ROCK YOU ist Peter und seinen Mannen so wunderbar gelungen. Hier der Link zum Video:
http://www.youtube.com/watch?v=KDZy9LOv-XU
Bitte teilt den Link. THE CLOGS brauchen viel Unterstützung und sind diese sicherlich auch wert. Danke!

So sah das aus damals…

… noch völlig überladen, aber woher sollte man es auch besser wissen? Es war ja die erste ganz große Tour überhaupt.

Erste Reise 06

Thomas Junker auf dem Karakorum Highway in Pakistan. Man beachte die wuchtige Kamera für die Fahraufnahmen am rechten Oberschenkel. Wie hat sich doch (nicht nur) die Aufnahmetechnik in rund 20 Jahren verändert…

Erste Reise 07

Und dies war der Übernachtungsplatz anno 1991 in der Nähe der iranisch – pakistanischen Grenze.

Fortsetzung folgt

Rückblick Teil 2 – kurz vor dem Start zur ersten Filmreise

Für die Vorbereitungen blieb nicht wirklich viel Zeit. Das Kameraequipment musste zusammengestellt, Visa für den Iran und Pakistan besorgt werden. Das alleine war schon aufreibend genug und gelang nur deshalb, weil die Beamten in den entsprechenden Botschaften die Idee für abenteuerlich und zugleich lustig empfanden. Die Bearbeitungsfristen würden deshalb freundlich auf eine Minimum reduziert. Rückblick Teil 2 – kurz vor dem Start zur ersten Filmreise weiterlesen

Rückblick auf 2 Jahrzehnte Filmen weltweit

Wie versprochen startet nun der Rückblick auf mehr als 20 Jahre Filmarbeiten weltweit.

Zur Einstimmung nochmals der Artikel, den ich bereits im Frühjahr gepostet habe.

Es war das Jahr 1990, der Sommer ging dem Herbst entgegen. Der MDR war noch nicht gegründet, geschweige denn auf Sendung. Ich war in der Nähe von Zürich bei Ruedi, einem meiner besten Freunde. Es war seine Abschiedsfeier, hatte er doch beschlossen, mit Frau, Kind und Hund nach Karachi (Pakistan) zu ziehen. Die Jahre zuvor waren wir oft mit den Motorrädern durch Europa gezogen, nach Spanien und Portugal, über viele Alpenpässe, nach Italien und Frankreich.

Der Abend war so fröhlich, wie ein Abschied sein kann, wenn man sich für die freut, die in die Ferne ziehen und dort eine neue Welt entdecken können. Trauer kam auch auf, bei denen, die zurück blieben, vor allem bei den Eltern. In Vorinternetzeiten war Kommunikation in ein solch entferntes Land noch schwierig und mühsam, manchmal für viele Tage auch unmöglich. Telefonleitungen brachen gern einmal zusammen und wurden erst Tage später geflickt. Und Briefe brauchten eine halbe Ewigkeit.

Just an diesem Abend wurde der Grundstein für 20 Jahre Weltreisen mit der MDR-Filmkamera gelegt. Rückblick auf 2 Jahrzehnte Filmen weltweit weiterlesen